Die EXPERT Baureihen von FORSIS werden vornehmlich in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt. Den äußeren Bedingungen sind die Geräte in jeder Hinsicht gewachsen. Ebenso sind die neuralgischen Punkt wie Schutz der Stecker Anschlussreihe und Kabelzuführung gelöst und tausendfach erprobt.

Aber einige Kleinigkeiten machen doch immer wieder Kopfzerbrechen. Gerade im Bereich der Peripherie gibt es Verbesserungen. Nachfolgend finden Sie einige Ansätze von uns kurz vorgestellt, wie wir es noch besser für Sie machen.

IP69 WLAN Antenne

Beim Einsatz der FORSIS EXPERT SBC oder SE Baureihen reicht manchmal unsere MIMO Standard Antenne nicht aus. Nicht die Funkleistung sondern die Dichtigkeit gegeben über Feuchtigkeit beim Reinigungsprozess machen zu schaffen. Die flache Dachmontage-Antenne hat entscheidende Vorteile gegenüber handelsüblichen Stab-Antennen:

Sie sind unauffällig und somit nicht Ziel von Beschädigungen. Ebenso sind die planaren Antennen im verbauten Zustand absolut wasserdicht nach der Schutzklasse IP69.

Eine Bohrung von 16,2 mm reicht aus. Dies bringt den Vorteil mit, dass wir auch ganz einfach nachrüsten könne. Aufgrudn des eingesetzten Kunststoff ist die Antenne auch flammwidrig nach ECE-R 118

Das diese Antenne natürlich auch im Außenbereich bzw. auf den Dächern von Flurförderfahrzeugen montiert werden kann ist selbstverständlich.

  • MIMO LTE Band (7+20)  inkl. Quadband und UMTS+ WLAN+ GPS/Glonass/Galileo
  • LTE MIMO Antenne 4G mit den möglichen Features MIMO WLAN 2,4 und 5,3 GHz
  • absolut wasserdicht
  • Die Baugröße hat einen Durchmesser von 115 mm bei einer Höhe von 30 mm.
IP69 WLAN Anstenne

Barcode Leser mit Star Dongle Anbindung

In einer ganz anderen Welt ist die Anbindung von drahtlosen Scannern zu suchen.

Zum einen unterscheiden sich schon einmal das Frequenz Band. Wir liegen hier bei 433 MHz. Trotzdem sind natürlich die äußeren Umgebungsbedingungen immer noch die gleichen.

Hier kommt aber die Problematik der Ladestation des Scanner hinzu. Anhand des Power Scanners PM9501 von DATALOGIC wollen wir einen Ansatz kurz vorstellen.

1. Die klassische Variante

Unter “klassisch” verstehen wir die Zuordnung des mobilen Schmalband Scanner zu einer Lade- und Übertragungsstation. Diese Docking Station auch “Cradle” genannt ist zum einen Datenübertragungsstation, welche die Funkdaten via Kabelanschluss an den Industrie PC weitergibt, zugleich dient sie auch als Ladestation für den Scanner bzw. dessen Wechselakku.

Beim Einsatz in kritischer, also nasser, Umgebung benötigt das Cradle in der Regel ein Schutzgehäuse wo die Station und der Scanner geschützt werden, wenn der Reinigungsprozess läuft. Diese Kosten sind zusätzlich mit zu berücksichtigen.

FORSIS EXPERT BS mit StarDongle Integration

2. Variante mit externer Mehrfach Ladestation und Funkanbindung im Gerät

Bei dieser Variante ist die Funktion des Cradles aufgeteilt in Funkempfänger und Ladestation.Der Funkempfänger wird dabei direkt im EXPERT BS Gehäuse verbaut und von dort auch direkt versorgt. Einzig die Antenne muss bei größeren Übertragungsentfernungen sichtbar sein.

Außerhalb des Nassbereiches befindet sich dann in der Regel eine 4-fach Ladestationen. Die Wechselakku Technik beim Power Scan 9501 ermöglicht ein schnelles und einfaches Wechsel.

Ein Schutzgehäuse für das Cradle ist deshalb nicht notwendig, was sich positiv in der Vergleichskalkulation bemerkbar macht.

Wichtiger ist aber die hohe Verfügbarkeit der Scanner und der Funkanbindung.

Integration eines 2D Barcode Lesers

Edelstahl Pc Multitouch 2D Scanner

Freihand Lesen auch im Lebensmittelumfeld ?

Hier stoßen die normalen Barcodeleser aufgrund Ihrer Schutzklasse oftmals an Ihre Grenzen. Ausnahme bildet sicherlich der PM9501 von DATALOGIC oder ähnliche Produkte. Allerdings tritt hier dann wieder die beschriebene Problematik mit der Lade- und Übertragungsstation auf.

Die direkte Integration eines 2D Barcode Lesekopfs in die EXPERT SBC Baureihe löst diese Probleme.

Keine zusätzliche Schutzmassnahme für den Barcode Leser ist erforderlich. Der Spannungsanschluss ist via USB gelöst ebenso die direkte Datenübertragung.

Aber der große Vorteil ist, sie haben beide Hände für Ihre Arbeit frei.

Am besten Sie probieren es selbst aus.

PS: Natürlich kann auch ein RFID Leser integriert werden