BDE Terminal

Startseite » Industrie PC » BDE Terminal – ENTRY

BDE Terminal der ENTRY Baureihe - Einstiegsmodell

Die Anforderungen an den „klassischen“ BDE Terminal sind je nach Einsatzgebiet sehr unterschiedlich und besonders in einer industriellen Umgebung werden hohe Erwartungen an einen BDE Terminal gestellt. Dieses muss robust und zuverlässig sein, um unerwünschte Unterbrechungen der Prozesse zu vermeiden. Somit ist ein BDE Terminal mit hoher IP-Schutzklasse die erste Wahl.

In weniger anspruchsvollen Umgebungen, in denen angenehmere Umweltbedingungen herrschen, werden Investitionen in eine zuverlässige Lösung häufig gescheut. Statt einer professionellen Lösung in Form von BDE Terminals, werden handelsübliche Office Computer mit Monitoren eingesetzt. Es ist zwar an moderne Montage- und Integrationsplätzen nahezu ausgeschlossen, dass Metallspäne fliegen und Öle beziehungsweise Dämpfe in der Luft sind, trotzdem muss die Rückmeldung von Betriebs- und Qualitätsdaten zu jeder Zeit zuverlässig gewährleistet sein.

Genau in solchen Fällen setzt FORSIS mit dem BDE Terminal ENTRY als Einstiegsmodell an. Getreu dem Motto: "Zuverlässige Industriequalität zum bestmöglichen Preis."

Kostengünstiges Gerät für einfache BDE Rückmeldung

Das BDE Terminal ENTRY eignet sich besonders für den Einsatz im Lager, im einfachen Fertigungs- und Verpackungsbereich. Mit einer Displaygröße von 15 Zoll und einer Auflösung von 1024 x 768 werden alle "einfachen" BDE Anwendungen unterstützt. Dank des eingebauten Touchscreens lassen sich die Anwendungen auf dem BDE Terminal interaktiv gestalten. Somit steigt die Akzeptanz der Mitarbeiter für das Gerät, da alles intuitiv und einfach von der Hand geht.

Diese Art des Industrie PCs, als einfaches BDE Terminal, kommt zum Tragen, wenn eine große Anzahl von Geräten erforderlich ist. Kurze Wege zur Rückmeldestation beziehungsweise wenn Auftragsfolgen und Chargen sich schnell ändern. Die ständige Rückmeldung an das MES System zu einem bestimmter Auftrag in der Produktion. Weiterhin lässt sich damit feststellen, ob eine Maschinenstörung vorhanden ist und welches Problem im Einzelnen vorliegt. So können durch das BDE Terminal zügig und gezielt Maßnahmen getroffen werden, um entsprechende Fehler zu beheben.

Grundlegend kommt es bei der Verwendung eines BDE Terminals zu einer Steigerung der Produktivität, denn alle betrieblichen Daten können in Echtzeit erfasst und abgefragt werden. Somit erfüllt das BDE Terminal eine zuverlässige und präzise Aufnahme und Auswertung aller unternehmerisch relevanten Produktionsschritte wie auch die zeitliche Verwaltung des Personals. Mit dem BDE Terminal ist nämlich ein später korrektes Abrechnen in der Buchhaltung möglich, was für die jeweilige Firma selbst wie auch deren Mitarbeiter von Vorteil ist.

Der Hersteller von BDE Terminals achtet stets darauf, dass alle erforderlichen Voraussetzungen erfüllt werden, um einen reibungslosen Ablauf der Produktion sicherzustellen.

Produkt-Highlights

Die besonderen Merkmale von einem FORSIS ENTRY BDE Terminal

  • Wird nur in der 15“ XGA Variante (1024 x 768 Auflösung) angeboten
  • Analog resistiver Touchscreen oder kapazitiver PCAP Multitouch
  • Integration von RFID Lesern ist möglich, angeboten werden LEGIC© (advant), mifare© (DESFire) und hitag©
  • Robustes Gehäusematerial aus Stahlblech: außen gepulvert, innen verzinkt
  • Die Front ist in Schutzart IP65 ausgeführt. Und kann kundenspezifisch gestaltet werden
  • Anschlussseite IP40
  • Standardisierte Halterungsmöglichkeiten mit VESA100
  • Ab einer größeren Abnahmemenge von BDE Terminals können wir Ihnen eine Wunschfrontfarbe nach RAL liefern. Mit einer eigenen Beschriftung können Sie das ENTRY als OEM-Produkt weiterverkaufen. Sprechen Sie uns gerne darauf an!

Flexibles MINI ITX Motherboard

Für die Motherboard Technik des BDE Terminals wird ein Standard Board im Form Faktor MINI ITX eingesetzt. Dieser Formfaktor bietet vielfältige Schnittstellen an, welche alle direkt auf der Blende des MINI ITX Boards zugänglich sind. In Abhängigkeit des Betriebssystem kommen MSATA Module zum Einsatz.

Bitte beachten: 

  • Eine zusätzliche Zugentlastung der Kabel ist nicht vorgesehen
  • Ebenso entfällt der Zugriffschutz

Nachfolgend erhalten Sie mehr Informationen zum Mini ITX Board

Das Mini-ITX-Format bietet mit 170 x 170 mm² eine optimale Abmessung für kompakte BDE Terminals an. Lediglich die Bauhöhe von 44 mm führt dazu eine CPU Kassette mit 2 Schnittstellen realisieren zu müssen. Mit dem klaren Vorteil, dass das BDE Terminal somit viel Platz für Erweiterungen bietet. 

Ideal ist der interne LVDS-Anschluss welche eine verlustfreie und kostengünstige Anbindung von allen gängigen LCDs bietet. Trotz der kompakten Anschlussblende stehen bei hochwertigen Thin-Mini-ITX-Boards alle relevanten Interfaces zur Verfügung - etwa für Grafik, Audio/Video, Netzwerk und Peripheriesysteme.

Die Thin-Mini-ITX-Platinen des FORSIS ENTRY BDE Terminals sind mit CPU-Sockel ausgestattet. Deshalb ist eine stark skalierbare Rechenleistung mit einem leisen sowie energieeffizienten Betrieb in einer kompakten Bauform zu kombinieren. Mainboards, wie das Fujitsu D3474-B bieten deshalb auch enorme Rechenleistung an.

Vertrieb
Unser Vertriebsteam ist gerne persönlich für Sie da!

Einstieg in die Welt der industrietauglichen BDE Terminals 

BDE Terminalr Rear Min

Der ENTRY ist der Einstieg in die Welt der industrietauglichen BDE Terminals. Dieser besteht aus einer eingebauten Rechnereinheit und einem 15" LED-Display. Das Gehäuse ist robust und gegen Staubeinflüsse geschützt. 

Um die Eingaben interaktiv zu gestalten, ist ein resistiver Touchscreen verbaut. Diese Touchscreen Technologie reagiert auf Druck und ist auch mit Sicherheitshandschuhen gut zu bedienen. Da das BDE Terminal ENTRY frontseitig die Schutzklasse IP65 aufweist, kann der eine oder andere Wasserspritzer der Technik nichts anhaben.

Direkt verfügbare Schnittstellen 

BDE Terminal Interface Min

Das BDE Terminal ENTRY bietet vielfältige Schnittstellen an. Diese sind alle direkt auf der Blende des MINI ITX Boards zugänglich. Das Netzteil ist im Gehäuse integriert und somit geschützt - die Installation der Terminals ist somit ohne großen Aufwand möglich.

Die verfügbaren Anschlüssedes BDE Terminals sind bewusst auf die für die Industrie wichtigen Schnittstellen angepasst. Im Standard sind zwei Netzwerkanschlüsse vorhanden. Mit vier USB, davon 2xUSB3.0 Anschlüssen können Sie eine Vielzahl weiterer Eingabe- und Peripheriegeräten anschließen. Sollen weitere Monitore angeschlossen werden, stehen Ihnen ein HDMI und/oder Displayport zur Verfügung.

Eine zusätzliche Zugentlastung der Kabel sowie ein Zugriffschutz sind für diese Baureihe nicht vorgesehen. Diese Zusätze finden Sie exklusiv in der Modellreihe PROFI.

Standard CPU Technik mit MINI ITX Board

BDE Terminal Board Min

Bei der Bestückung des BDE Terminal kommen ein MINI ITX Board sowie aktuelle Intel CPUs zum Einsatz. Je nach geforderter Performance können Intel Celeron oder Intel i3 CPUs zum Einsatz kommen. Im Standard bietet FORSIS einen 4 GB Arbeitsspeicher an, der sich jedoch nach Wunsch auf 8 GB oder 16 GB ausbauen lässt.

In Abhängigkeit des Betriebssystem kommen Compact Flash Module beziehungsweise MSATA Module, und die klassische SSD mit ca. 128 GB zum Einsatz - bei Bedarf ist eine höhere Kapazität möglich. Zudem sind die vielen Schnittstellen am BDE Terminal gut zugänglich und passen perfekt zu der einfachen und servicefreundlichen Gehäusetechnik.

WLAN Option

BDE Terminal WLAN Min

Mit der WLAN Option lässt sich das BDE Terminal auch ohne Netzwerkkabel in die IT-Infrastruktur einbinden. Der schnelle sowie aktuellste WLAN Standard 802.11ac ermöglicht eine einfache und reibungslose Installation. Das WLAN Modul ist zudem mit Bluetooth bestückt. Somit kann beispielsweise ein bluetoothfähiger Handscanner direkt mit dem BDE Terminal verbunden werden.

RFID Karte

BDE Terminal RFID

Sie möchten, dass die Zugangsberechtigung am BDE Terminal via Ausweiskarte oder Chip erfolgt?
FORSIS bietet Ihnen eine weitere optionale und sicherheitsrelevante Möglichkeit den ENTRY mit einem RFID - NFC Ausweisleser zu bestücken. Dieses wird im Gehäuse integriert, ohne dass weitere externe Anbauteile benötigt werden - eine schlanke Lösung, die sowohl funktionelle als auch optisch stimmig ist.

Wir unterstützen in unseren BDE Terminals das LEGIC© (advant), mifare© (DESFire) und hitag© Leseverfahren. Die RFID Leser werden entsprechend der Kundenvorgabe programmiert. Gerne können Sie uns einen Testausweis zukommen lassen, damit wir sicherstellen können, dass der Einbauleser an Ihrem BDE Terminal Bei Inbetriebnahme sofort einsatzbereit ist.

Befestigungsmöglichkeiten - Rückansicht

BDE Terminal Bracket Min

Zur Befestigung des BDE Terminals bieten wir einen Wand- oder Standbügel mit Neigungseinstellung an. Auf der Gehäuserückseite ist eine VESA 100 Aufnahme angebracht, durch die das ENTRY auch an Befestigungssysteme mit Schwenktechnik installiert werden kann. Die Befestigungsmöglichkeiten unserer BDE Terminals sind vielfältig und bieten für jede noch so schwierige Aufgabenstellung eine passende Lösung an. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl des geeigneten Montagesystems.

Stephan Brenner Vertrieb

"Wir beantworten gerne Ihre Fragen."

+49 (0) 751 76 414 0

Thin Client oder WEB Terminal ?

UDC

Passend zum einfachen und kostenattraktiven BDE Terminal ENTRY, gibt es auch "schlanke" Betriebssystem Lösungen. Als Betriebssystem kommt Windows 10 IoT oder ein IGEL ThinClient zum Einsatz. Wir liefern das BDE Terminal vorinstalliert aus, damit Sie nach dem Auspacken sofort starten können Ihre Applikationen oder den ThinClient einzurichten.

Technische Daten des BDE Terminals

  • Preiswerter Einstieg in die Welt der Industrie PCs
  • Robustes Gehäusematerial aus Stahlblech - außen gepulvert, innen verzinkt
  • 15" XGA Variante (1024 x 768 Auflösung, 4:3 Format)
  • Je nach Bedarf mit geeigneten Intel CPUs bestückt
  • 4 GB Arbeitsspeicher, erweiterbar auf 8 GB
  • 128 GB SSD für die lokalen Daten, weiterer Arbeitsspeicher auf Anfrage
  • Geschützt gegen Staubeinflüsse - Anschlußseite IP40, Frontseite IP65
  • Die Betriebstemperatur liegt bei 0 C° bis zu +40 C° 
  • Resistive Touchtechnologie, die sich gut mit Sicherheitshandschuhen bedienen lässt
  • Optional mit WLAN und Bluetooth
  • Integration von RFID NFC Lesern ist möglich - angeboten werden LEGIC, MIFARE und HITAG
  • Als Betriebssystem kommen entweder Windows 10 IoT oder IGEL ThinClient zum Einsatz

BDE Terminals ENTRY versus All-in-One

Im Gegensatz zum Office PC ist unser BDE Terminal ENTRY aus einem Guss. Das kompakte und staubgeschützte Gehäuse, sowie der reduzierte Verkabelungsaufwand und Platzbedarf, machen eine Installation an schwierigen Punkten möglich.  Zudem wird ein BDE Terminal gegenüber einem Office PC fortlaufend betrieben, denn die Wahl der verbauten Komponenten ist für den Dauerbetrieb in Form von 24/7 abgestimmt.

Alle Komponenten des BDE Terminals haben robust zu sein, damit eine Langlebigkeit gewährleistet ist. So werden zum Beispiel Festplatten eingesetzt, die gegen stetige Vibrationen geschützt, für höhere Temperaturen bestens geeignet und außerdem für den dauerhaften Betrieb ausgelegt sind. Zur Datensicherung ist alternativ natürlich auch der Einsatz eines Flashspeichers möglich.

Das Einbinden von BDE Terminals in die vorhandene IT-Landschaft kann problemlos vonstatten gehen, da die Technik wie auch die Software auf optimierte Standards beruhen. Alle BDE Terminals aus unserer Produktion sind für den stationären Einsatz unter schwierigen Bedingungen entwickelt.

Mit diesen Maßnahmen werden störende Ausfälle der BDE Terminals vorgebeugt und eine lange Lebensdauer unter schwierigen Umgebungsbedingungen ermöglicht. 

In Summe aller Vorteile sparen Sie am Ende nicht nur Ärger, sondern auch viel Geld.