Industrie PC Halterungen

Startseite » Industrie PC » Erweiterungen » Industrie PC Halterungen
Industrie PC Bracket Table Min

Die sichere mechanische Befestigung von Datenerfassungsgeräten im Einsatz erfordert durchdachte und erprobte Befestigungssysteme. Die PC Halterungen müssen Erschütterungen und Vibrationen standhalten. Gleichzeitig müssen die Halterungssysteme flexibel montierbar und für den Bediener einfach einzustellen sein.

Voraussetzung für weitgehend alle PC Halterungen ist mittlerweile der VESA 100 Standard am Gerät selbst. Bei den FORSIS Produkten wird dieser Standard bis auf MASTER Baureihe immer angeboten.

Die Industrie PC Halterungen aus unserem Montageträgerprogramm erweitert und rundet die FORSIS Produktpalette ab. Den unterschiedlichsten Kundenanforderungen im Bereich der Gerätemontage kann nun ein flexibles und modular aufgebautes Befestigungssystem Rechnung tragen. Ob sicher montiert an der Wand, an der Decke oder auf dem Boden.

Weitere typische Anwendungsbeispiele sind zudem Industrie Halterungen mit beweglichem Trag- oder Schwenkarm. Die Zielsetzung war ein flexibles und modular aufgebautes Baukastensystem anbieten zu können, welches technisch alle Anforderungen abdeckt. Aber auch durch kleine Besonderheiten um den Arbeitsalltag in der Produktion erleichtert.

Industrie PC Halterung VESA Standard

Auf der Rückseite der Geräten finden Sie zur schnellen Montage Gewindestehbolzen oder Gewindebuchsen im 100x100 mm Quadrat gesetzt.

Die starke Trägerplatte bietet dabei die optimale Möglichkeit zur Kräfteverteilung auf das gesamte System.

Die besonderen Merkmale:

  • VESA 100 Gewindebolzen 4xM5 zur Verschraubung
  • Optimale Kräfteverteilung durch die vollflächig verschraubte 10 mm starke ALU-Trägerplatte
  • Kabelausführung nach unten, geschützt durch Abdeckung
  • Alle Kabel zugentlastet aber trotzdem für den schnellen Gerätewechsel konzipiert
  • Ergonomische Gestaltung
  • Einfache Justierung durch den Bediener, sodass es zu keiner Beeinträchtigung der Sicherheit kommt
  • Gute und einfache Zugänglichkeit, sodass das Gerät schnell gewechselt werden kann

U-Winkel und L-Winkel als Industrie PC Halterung

Der U-Winkel ermöglicht eine Gerätemontage nach hinten abgehend. Dabei ist eine Aufnahme für einen BERNSTEIN Kugelkopf vorgesehen. Diese Montageart ermöglicht eine extrem flache Aufnahme.

Der Blickwinkel der Rechnereinheit ist beliebig einstellbar.

Der L-Winkel arbeitet wie der U-Winkel mit einem Kugelkopfsystem zusammen. Hier erfolgt die Montage des Kugelkopfs in der waagrechten Ebene.

Der Blickwinkel der Rechnereinheit ist beliebig einstellbar.

VESA Halterung Hintergrundinformation

Die VESA Halterung ist landläufig eigentlich das Synonym für die Befestigungspunkte für Monitore und natürlich auch Industrie PC Halterungen.

Hinter dem Begriff VESA verbirgt sich eigentlich die Video Electronics Standards Association. Ein Zusammenschluss von verschiedenen Firmen, die sich gefunden haben um eine einheitliche Standards im Bereich von Computergrafik und Videotechnik zu definieren. Die Gesellschaft ist heute noch maßgeblich in dieser Rolle unterwegs. Auf ihre Initiative wurde weitreichende technische Festlegungen im Bereich der Bildschirmeigenschaften getroffen. wie beispielsweise Displaytimings.

Damit sich der Computer, der das Videosignal sendet, und der Bildschirm, der das Videosignal empfängt, verstehen, müssen beide Seiten ein Signal verwenden, das denselben Regeln für den zeitlichen Ablauf (Timing) folgt. Display Monitor Timing (DMT).

Neueste Entwicklungen tragen dem Rechnung, indem sie auch die neuen Anforderungen und Rahmenbedingungen miteinbeziehen. Als Beispiel Anschlüsse/Hardware-Schnittstellen:

  • VESA Feature Connector (VFC)
  • VESA Advanced Feature Connector (VAFC)
  • VESA Enhanced Video Connector
  • VESA Stereo
  • VESA Video Interface Port (VIP)

VESA-Mounts (Bildschirm-Befestigungen)

Wichtiger ist in unserem Fall aber was die VESA Organisation hinsichtlich von Befestigungssystemen im Bereich von Flachbildschirmen und natürlich auch Industrie PC definiert hat. Hier gilt der FDMI (Flat Display Mounting Interface) Standard. Er definiert die Befestigung von Geräten an Wänden, Decken, Tischen oder Fahrzeugen, der je nach Abmessung und Gewicht des Bildschirms mindestens 4 Gewinde für metrische Schrauben vorsieht.

Bis Oktober 2002 wurde diese Standardisierung unter der Bezeichnung Flat Panel Monitor Physical Mounting Interface (FPMPMI) geführt.

Die Varianten des FDMI sind vielfältig und beginnen bei vier Gewinden mit Abständen von 50 und 20 mm in fünf verschiedenen Anordnungen. Zur Benennung in Datenblättern ist eine Syntax vorgesehen, die mit VESA beginnt, gefolgt von MIS für Mounting Interface Standard, dem zutreffenden Teil des Standards und den zutreffenden Optionen dieses Teils. Dabei werden folgende Vorgaben hinsichtlich der Bildschirmdiagonale und der maximalen Gesamtmasse den einzelnen Teilen zugeordnet:

  • Teil A: Offen, zukünftige Entwicklungen;

  • Teil B: 10,2 bis 020,2 cm Bildschirmdiagonale; max. 2 kg; 4 Schrauben 4 mm, 0.7 Steigung, 6 mm Länge

  • Teil C: 20,3 bis 030,4 cm Bildschirmdiagonale; max. 4,5 kg; 4 Schrauben 4 mm, 0.7 Steigung, 8 mm Länge

  • Teil D: 30,5 bis 058,3 cm Bildschirmdiagonale; max. 14 kg; 4 Schrauben 4 mm, 0.7 Steigung, 10 mm Länge

  • Teil E: 58,4 bis 078,6 cm Bildschirmdiagonale; max. 22,7 kg; 6 Schrauben 4 mm, 0.7 Steigung, 10 mm Länge

  • Teil F: 78,7 bis 228,6 cm Bildschirmdiagonale; max. 113,6 kg; n Schrauben 6 mm, 1.0 Steigung, 10 mm Länge oder 8 mm, 1.25 Steigung, 16 mm Länge

In der Praxis sind die Teile A–C wenig verbreitet und der Teil D wird stattdessen auch für kleinere Monitore bis runter zu 12" verwendet.

Ab 200 x 200 mm werden M6 statt M4 Schrauben verwendet, bei noch größeren Halterungen entweder M8 Schrauben oder Lochraster mit 6, 8,... Gewinden nach Standard VESA MIS-F.

Vertrieb
Unser Vertriebsteam ist gerne persönlich für Sie da!

Industrie PC Halterungen - Tischsystem

Industrie PC Arbeitsplatz Fuss Iso Min

Wenn es etwas mehr als nur Befestigung sein darf, bietet sich unser Standfußsystem optimal an.

Steht kein entsprechender Montageplatz, wie beispielsweise eine Werkbank oder eine Säule zur Verfügung, bieten wir Ihnen ein flexibel gestaltbares Tischmodul an.

Die Standardbefestigung

Staplerterminal Multitouch Rear Min

Stand- und Wandbügel - die Standardbefestigung

Die Stand- bzw. Wandbügel von FORSIS sind zweiteilig aufgebaut. Am Gerät selbst wird an der VESA 100 Aufnahme immer der gleiche Aufnahmebügel befestigt. Daran werden die unterschiedlich lang ausgeprägte Stand- oder Wandbügel befestigt.

Hierbei entsteht auch der Drehpunkt für die vertikale Achse.

Gerätetyp nach LCD Größe:

1000/1200  Standbügel Abstand der Drehachse zum Tisch: 167mm

1000/1200  Wandbügel Abstand der Drehachse zur Wand: 100mm

ab 1500  Standbügel Abstand der Drehachse zum Tisch: 200mm

ab 1500  Wandbügel Abstand der Drehachse zur Wand: 110mm

Industrie PC Halterung ohne Grenzen - das Montagesystem

Industrie PC Bracket Example Min

Das Montageträgersystem (MS) erweitert und rundet die FORSIS Produktpalette ab. Den unterschiedlichsten Kundenanforderungen im Bereich der Gerätemontage kann nun ein flexibles und modular aufgebautes Befestigungssystem Rechnung tragen.

Spezielle Adapterplatten zur sicheren und schnellen Montage.

  • Die Geräte werden dreh- und neigbar montiert.
  • Verdeckte Kabelführung zu den Geräten, kein Durchfädeln, einfach in den Kabelkanal einlegen. Der Boden bleibt frei von Kabeln.
  • Schneller Umbau von Geräten durch Schnellverschlüsse.
  • Modularer Aufbau durch Baukastensystem.
  • Farben Alu natur, kombiniert mit Akzentfarben grau oder blau.
  • hohe Belastbarkeit
  • Gerätesicherheit: Das Geräteträgerbefestigungssystem erfüllt die Vorschriften bezüglich elektrischer und mechanischer Sicherheit.
  • Die Metallteile sind leitend miteinander verbunden.
  • Befestigung der Geräteträger: Standfuß, Deckenabhängung, Wandmontage, Tragarm (siehe hierzu den Gesamtkatalog)
Stephan Brenner Vertrieb

"Wir beantworten gerne Ihre Fragen."

+49 (0) 751 76 414 0